1_24_dia4
1_24_dia1
1_24_lage
1_24_dia3
1_24_-plan-EG
1_24_S1
1_24_S2
1_24_S3
1_24_full2
1_24_full1
1_24_pic1
1_24_pic3
1_24_pic5
1_24_pic2
1_24_pic4

DACHBOX

/ Situation, Aufgabe
– Funktionssanierung und Aufstockung einer kleinen Feuerwache am Stadtrand von Wien
– Neben der Vergrößerung von Umkleiden und Sanitärräumen sollte ein neuer Mannschaftsraum sowie Lagerflächen geschaffen werden

/ Kubatur, Hülle
– Aufsetzen einer „Dachbox“ auf das bestehende Flachdach
– Präsenz zur Strasse (> Ausnutzung der zul. Kubatur),
hofseitig Reduktion der Kubatur – Hülle des Aufbaus zur Strasse hin geschlossen
> Schallschutz, keine Transmissionswärmeverluste
– homogenes Blechkleid :
Zäsur alt-neu über nach innen versetztes, glattes Band mit integrierter Signatur
– ein durchgehendes Fensterband im Steildachbereich Ri Hof / Ri Süden sorgt für natürliche Belichtung von Mannschaftraum, Stiegenhaus und Lager

LEISTUNGSPHASEN:
Vorentwurf, Entwurf, Einreichung,
Kostenermittlungs-grundlage,
Ausführungs- und Detailplanung,
Künstlerische Oberleitung

NUTZFLÄCHE SANIERT : 170m2
NUTZFLÄCHE NEU : 120m2

HERSTELLUNGSKOSTEN (NETTO) : EUR 505.000

PROJEKTBETEILIGTE:
/ Statik : werkraum wien, DI Mario Weiss
/ Bauphysik : Büro AMIP, DI Schindler
/ HLS+ Elektroplanung: IB Lakata